Angebote zu "Grimm" (23 Treffer)

Literatur- und Buchvermittlung. Märchenwelten d...
13,99 €
Reduziert
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Literatur- und Buchvermittlung. Märchenwelten der Brüder Grimm in Steinau an der Straße: Isabelle Noé

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Grimms Märchen uff hessisch
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Hanau und Steinau über Marburg und Kassel, wo sie die ´Kinder- und Hausmärchen´ sammelten, führte der Lebensweg der Brüder Grimm durch ganz Hessen. Erzählt wurden die schönen Märchen ursprünglich sicher im Dialekt. Walter Sauer hat ihnen nun ihre Muttersprache wiedergegeben. So können sie ganz neu wiederentdeckt werden. Broschierte Ausgabe

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Mythen & Legenden: Die fantastische Welt der Br...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor 200 Jahren, 1812, veröffentlichten Jacob und Wilhelm Grimm den ersten Band ihrer Kinder- und Hausmärchen und revolutionierten damit den Märchen-Erzählstil. Doch Kritiker warfen den Brüdern Grimm vor, ihre Märchen seien zu wenig kindgerecht und enthielten zu viele erotische Elemente. So war die erste Auflage ein Ladenhüter. Vor allem Wilhelm machte sich daran, die Märchen zu entschärfen und auszuschmücken. So begann die Erfolgsgeschichte der Märchen, bis heute zählen sie zu den meistgelesenen deutschen Texten! Angesichts der anhaltenden Popularität tauchte 1975 die Idee auf, eine Märchenstraße von Hessen bis zur Nordsee zu kreieren, die sich an den Lebensstationen der Brüder Grimm orientiert. Beginnend in ihrem Geburtsort Hanau führt die Straße rund 600 km über Steinau (Kindheit), Marburg (Studienzeit), Kassel (Arbeit als Bibliothekare) und Göttingen (Professur) bis hin nach Bremerhaven. Heute zählt die Deutsche Märchenstraße mit ihren zauberhaften Landschaften, Fachwerkbauten, Burgen und Schlössern zu den beliebtesten Ausflugs- und Reisezielen für Familien. Zu den Hauptattraktionen gehören die Märchenfestspiele im Schloss Philippsruhe bei Hanau, der Frau-Holle-Park in Hessisch Lichtenau, das Rotkäppchenland in der Region Schwalm-Knüll, das Dornröschenschloss Sababurg, die Aschenputtel-Aufführungen in Polle. Dieser Bildband zeigt die Orte an der Märchenstraße und gibt Einblicke in verwunschene Schlösser und geheimnisumwitterte Burgen abseits der Hauptroute. Der Begleittext schildert die bekanntesten Märchen und ihre Hintergründe: Bremer Stadtmusikanten Schneewittchen Brüderchen und Schwesterchen Rapunzel Hänsel und Gretel Der Froschkönig Frau Holle Rumpelstilzchen Der Mond Dornröschen Die Gänsemagd Tischlein deck dich Rotkäppchen Der gestiefelte Kater Das tapfere Schneiderlein Aschenputtel Der Wolf und die sieben Geißlein Die sieben Raben Der Rattenfänger von Hameln. Aus dem Inhalt Orte entlang der Deutschen Märchenstraße Leben der Brüder Grimm Die bekanntesten Märchen und reale Vorbilder

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Rumpelstilzchen, Hörbuch, Digital, 1, 31min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Müller behauptet von seiner schönen Tochter, sie könne Stroh zu Gold spinnen, und will sie an den König verheiraten. Der König lässt die Tochter kommen und stellt ihr die Aufgabe, über Nacht eine Kammer voll Stroh zu Gold zu spinnen, ansonsten müsse sie sterben. Die Müllerstochter ist verzweifelt, bis ein kleines Männchen auftaucht und ihr gegen ihr Halsband Hilfe anbietet und für sie das Stroh zu Gold spinnt. In der zweiten Nacht wiederholt sich das Gleiche und die Müllerstochter gibt ihren Ring her. Darauf verspricht der König dem Mädchen die Ehe, falls sie noch einmal eine Kammer voll Stroh zu Gold spinnen kann. Diesmal verlangt das Männchen von der Müllerstochter ihr erstes Kind, worauf sie schließlich ebenfalls eingeht. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der ´´Göttinger Sieben´´ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bettina Reifschneider, Karl Vollmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004078/bk_edel_004078_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Aschenputtel, Hörbuch, Digital, 1, 42min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Tochter eines reichen Kaufmannes wächst wohlbehütet auf, bis etwa ein halbes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe heiratet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen auf alle erdenkliche Weise das Leben schwer. Weil es nicht nur gröbste Schmutzarbeit leisten, sondern fortan auch in der Asche neben dem Herd schlafen muss, wird das Mädchen Aschenputtel genannt. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der ´´Göttinger Sieben´´ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bettina Reifschneider, Karl Vollmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004072/bk_edel_004072_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Bremer Stadtmusikanten, Hörbuch, Digital, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Märchen ´´Die Bremer Stadtmusikanten´´ erzählt von vier Tieren (Hahn, Katze, Hund und Esel), die ihren Besitzern infolge ihres Alters nicht mehr nützlich sind und daher getötet werden sollen. Es gelingt den Tieren zu entkommen, worauf sie sich zufällig treffen. Alle folgen dem Vorschlag des Esels, in Bremen Stadtmusikanten zu werden, und brechen nach Bremen auf. Da sie die Stadt nicht an einem Tag erreichen, müssen sie im Wald übernachten. Sie entdecken dort ein Räuberhaus, erschrecken die Räuber, vertreiben sie mit lautem ´´Gesang´´ und übernehmen das Haus als Nachtlager. Ein Räuber, der später in der Nacht erkundet, ob das Haus wieder betreten werden kann, wird von den Tieren nochmals und damit endgültig verjagt. Den Bremer Stadtmusikanten gefällt das Haus so gut, dass sie nicht wieder hinauswollen und dort bleiben. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der ´´Göttinger Sieben´´ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bettina Reifschneider, Karl Vollmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004077/bk_edel_004077_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Dornröschen, Hörbuch, Digital, 1, 32min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach langem Warten bekommt ein König endlich eine Tochter. Aus Freude darüber lädt er seine Untertanen zu einem Fest, darunter auch zwölf weise Frauen (Feen). Die dreizehnte, die aus Mangel an Geschirr nicht zur Taufe der neugeborenen Königstochter eingeladen worden war, belegt das Mädchen mit einem Fluch, dass es sich an seinem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel stechen und daran sterben solle. Eine der zwölf übrigen Feen, die an dem Fest teilnehmen durften, wandelt den Todesfluch in einen hundertjährigen Schlaf um, woraufhin der König alle Spindeln im Königreich verbrennen lässt. Am fünfzehnten Geburtstag des Mädchens erkundet sie ein Turmzimmer, in dem sie eine alte Frau beim Spinnen trifft. Die Prinzessin will es auch einmal versuchen und sticht sich mit der Spindel in den Finger. Sie fällt gemeinsam mit dem gesamten Hofstaat in einen tiefen Schlaf. Das Schloss wird mit einer undurchdringlichen Dornenhecke umringt, aus der nach hundert Jahren Rosen wachsen. Erst an diesem Tag gelingt es einem Prinzen, in den Turm zu gelangen, wo er die Königstochter wachküsst, woraufhin auch der Schlaf des Hofstaats beendet ist. Dornröschen und der Prinz heiraten. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der ´´Göttinger Sieben´´ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bettina Reifschneider, Karl Vollmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004075/bk_edel_004075_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Schneewittchen, Hörbuch, Digital, 1, 45min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Königin wünscht sich ein Kind: weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie der Rahmen des Fensters, an dem sie an jenem Wintertag saß, als sie sich beim Sticken in den Finger stach. Ihr Wunsch erfüllt sich, und sie nennt das kleine Mädchen Schneewittchen. Doch bald nach der Niederkunft stirbt sie. Ein Jahr später heiratet der König eine sehr schöne, aber eitle Frau. Jeden Tag fragt die neue Königin ihren Spiegel: ´´Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?´´, um die Bestätigung zu hören, dass sie die Schönste im Land sei. Doch eines Tages, als Schneewittchen etwa sieben Jahre alt ist, gibt der Spiegel nicht die gewohnte Antwort, sondern verkündet, Schneewittchen sei tausendmal schöner als sie. Der Neid der Königin auf das Mädchen erwacht, wächst und lässt ihr keine Ruhe. Schließlich befiehlt sie dem Jäger, Schneewittchen zu töten und ihr zum Beweis das Herz des Mädchens zu bringen.Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der ´´Göttinger Sieben´´ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bettina Reifschneider, Karl Vollmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004071/bk_edel_004071_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Der Froschkönig, Hörbuch, Digital, 1, 33min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Einer Prinzessin fällt ihre goldene Kugel beim Spiel in den Brunnen, und ein Frosch bietet an, ihr zu helfen. Sie muss ihm dafür versprechen, seine Freundin zu werden und Teller und Bett mit ihm zu teilen. Als sie die Kugel zurück hat, geht sie nach Hause und vergisst den armen Frosch in seinem Brunnen. Doch der Frosch kommt an die Tür des Königsschlosses und auf Drängen ihres Vaters bekennt sie sich widerwillig zu ihrem Versprechen. Sie muss ihren Tisch mit dem Frosch teilen. Als jedoch der Frosch fordert, dass sie ihn mit in ihr Bett nehmen solle, ist ihre Abscheu so groß, dass sie den schleimigen und hässlichen Frosch an die Wand wirft. Im gleichen Augenblick verwandelt sich der Frosch in einen Prinzen. Er war von einer bösen Hexe verwünscht worden. Nach dem Willen ihres Vaters führt er die Königstochter als seine Gemahlin in einer Kutsche in sein Königreich. Während der Fahrt springen Heinrich, dem treuen Diener des jungen Königs, aus Freude über die Erlösung seines Herrn mit lautem Krachen die drei eisernen Ketten entzwei, die er (der ´´eiserne Heinrich´´) sich hatte um sein Herz legen lassen, als sein Herr in einen Frosch verwandelt worden war. Sie leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage.Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der ´´Göttinger Sieben´´ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bettina Reifschneider, Karl Vollmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004073/bk_edel_004073_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot